Home » Ludografie » Zack und Pack » Gewinner

Die Gewinner

Die Holländische Ausgabe gewinnt Axel Bungart aus Bonn. Er schrieb uns folgendes:

hier meine Begründung, warum unsere Freunde Mariet und John aus Horst (NL) ein Zack und Pack verdient haben:
Sie sind in den vergangenen Jahren sehr oft umgezogen. Freiweillig und ohne Not. Seltsamerweiese haben Sie sich von Mal zu Mal räumlich verkleinert.
Zuletzt wohnten sie in einem typischen kleinen holländischen Häuschen mit einer Treppe, die eher an eine großzügige Leiter erinnerte. Aber da sie vorher mal in einem üppigen Bungalow mit großem Garten wohnten, stapelte sich das Mobilar usw. in der Wohnung bald wie beim Umzug auf dem Wagen.
Ein Zack und Pack wäre hier geradezu ein Wahrzeichen und Erinnerung an ihre wohnlichen Verhältnisse. Mittlerweile wohnen sie dann doch wieder etwas großzügiger.
Wer weiß, wie lange...

Die Nordische Ausgabe gewinnt Benjamin Koch. Er schrieb uns folgendes:

Liebes irongames-Team, wir, ein paar spieleverrückte Freunde aus Baden-Württemberg, sind der Meinung, dass unser Kumpel eines Eurer internationalen Zack und Pack Ausgaben verdient hat.
Und zwar die schwedisch/nordische Ausgabe. Warum? Ihr werdet schon sehn:
Er lebt dieses schwedische Gefühl. Auf seinem Bett befinden sich mindestens 3 Elch-Kuscheltiere, denen er allen einen Namen gegeben hat: Hägar (der Schreckliche), Milka (die Zarte) und Pipi (die Starke). Sogar auf seinem Sonnenhut prangt ein stoffiger Elch-Kopf. Er schwärmt immer noch von den Erlebnissen als Mitarbeiter auf den vielen Schweden- und Norwegenfreizeiten für Jugendliche. Dort soll er sogar einmal einen Elch aus einem Mülleimer fressend in einer Hofeinfahrt gesehen haben, verrückt oder? Aber denkt jetzt nix falsches von Ihm, denn Ihr wisst ja, "die größten Kritiker der Elche, waren früher selber welche". Auch auf solchen Jugendfreizeiten könnte er "Pack und Zack" wohl auch gut einsetzen, um in einem fremden Land, sich mit der fremden Sprache etwas anzufreunden.
Ach ja, wie könnte es wohl anders sein, eine von Lutz Lieblingsbeschäftigungen ist: Frühstücken bei einem großen schwedischen Einrichtungshaus. Es gab schon Zeiten, da konnte man meinen, er wohnt tatsächlich dort zwischen Billy (dem Bücherregal), Ivar (dem Stecksystem) und Maren (der Toilettenbrille). Nun hat er in seiner Chefin eine Seelenverwandte gefunden, die in Südschweden ein Ferienhäuschen hat, perfekt zum träumen. Also für uns steht fest, dieser elchverrückte Spielertyp braucht Euer Spiel.
Er ist zwar nicht nach Schweden ausgewandert oder wohnt dort fast ganzjährig, aber wir würden Ihm gern mit diesem Spiel ein Stückchen Schweden in das schwäbische Städtchen Kleingartach bringen.
Viele Grüße Benjamin

Die Amerikanische Ausgabe gewinnt Thomas Schmieder für seine Kanadischen Freunde. Er schrieb uns folgendes:

Hallo Herr Eisenstein, ich las auf Ihrer Homepage, dass Sie ein unbändiges Interesse haben,"warum gerade eure Bekannten, Freunde oder Verwandten ein Zack und Pack Spiel haben müssen". Da dachte ich mir Sie anzumailen.
Vor über 7 Jahren zogen 2 Offenbächer vom Main über den grossen Teich an den Bridge Lake in British Columbia (Canada). Ganz ohne Würfeln (wie bei Zack und Pack) wurden dorthin nach und nach Sachen hintransportiert. Im Winter, eingeschneit bei minus 30 Grad Celsius hatten bzw. haben die beiden viel Zeit um spannende und interessante Spiele intensiv auszuprobieren. Da die meisten 2 Personen-Spiele "ausgereizt" sind und seit kurzem auch Sohn Kai an den Bridge Lake ausgewandert ist, können nun auch 3-Personen-Spiele gespielt werden.
Der nächste Winter in British Columbia kommt bestimmt - es ist in 7 kanadischen Wintern schon viel Spielmaterial "verbraucht" worden und da das "Spielen" zigmal besser ist, wie Meterhohe Schneeberge zu schieben, sollte ein Spiel "Zack und Pack" unbedingt nach Canada zu Hans-Peter, Eva-Maria und Kai geschickt werden. würde mich freuen, wenn's mit einer Zusendung klappen würde. Nun ja, noch viele schöne Sommertage wünscht Ihnen mit den besten Grüssen aus Hessen
Thomas Schmieder

Die Griechische Ausgabe gewinnt Wolfhart Umlauft für seinen Bekannten Georg Mavridis. Er schrieb uns folgendes:

Also dann versuch ichs mal mit einer Kurzgeschichte:
Die Pfadfinderburg Rieneck ist sicher einigen wegen des alljährlichen BSW Treffens ein Begriff. Weniger bekannt dürfte sein, dass auf dieser Burg ebenfalls alljährlich ein Junior-Bridgecamp stattfindet. Daher bin ich schon seit vielen Jahren regelmäßig auf der Burg zum Bridge zocken. Um die Pausen zwischen den Turnieren zu überbrücken, wird auch ganz gern mal ein anderes Brettspiel zwischengeschoben. Gern genommen sind dabei schnelle Spiele wie zB. Blokus oder Fits. Ein sehr häufiger Mitspieler ist Georg, ein sehr sympatischer Spieler griechischer Abstammung. Als ich von dem Wettbewerb auf irongames.de hörte, war klar für mich: diegrichische Ausgabe muss an Georg gehen. Dann können wir im kommenden Jahr auf der Burg mit "Zack und Pack" auf griechisch ein wirklich einmaliges Spiel zocken. Die Stauner werden auf unserer Seite sein!


Für die Tschechisch Ausgabe fand sich leider keine adäquate Begründung :-)

Den Gewinnern herzlichen Glückwunsch und allen anderen vielen Dank für die Teilnahme

Gewinnspiel

Zack und Pack von Bernd Eisenstein - Kosmos von Bernd Eisenstein
Kosmos

Infos zu Zack und Pack

Onlineshop - Irongames