2 Tage Paris

      Kommentare deaktiviert für 2 Tage Paris

2 Tage Paris Der Amerikaner Jack und die Französin Marion sind ein Paar. Nach einem gemeinsamen Venedig-Urlaub beschließen sie einen Abstecher bei Marion’s Familie in Paris zu machen, bevor sie wieder in ihre jetzige Heimat New York fliegen. Was harmlos beginnt, offenbart immer tiefere Abgründe von Marion’s Vergangenheit. Jack hat nicht nur mit der Französischen Sprache zu kämpfen, sondern auch mit allerhand Vorurteilen der Französischen Gesellschaft. Der Film begleitet das Paar während ihrer beiden Tage, die sie in Paris verweilen.
Anfangs denkt man: „Oh nein – nicht dieses pseudo inteligente philosophische Geschwafel“ aber schnell entwickelt sich 2 Tage Paris zu einer turbulenten Ansammlung skurriler Personen und Begegnungen. Wer schon einmal in Frankreich als Tourist unterwegs war, findet hier auch das wohlbekannte arrogante Verhalten wieder vor allem was eine andere Sprache (als Französisch) angeht.
Allerorts treffen die beiden Ex-Liebhaber von Marion und das Hauptthema ist SEX. Man fragt sich mit zunehmender Dauer warum die beiden überhaupt zusammen sind und so steht ihre Beziehung mehr und mehr auf dem Prüfstand.
2 Tage Paris ist ein (Geheim-) Tipp für jeden, der sich im Kino gerne kurzweilig amüsieren will.